Arbeitskreis Jungenarbeit

Sprecher:
Jochen Heilemann asb
Jakob Kautzsch Psychologische Beratungsstelle Diakonie

Kontakte sind auch möglich zu

Gerhard Kaiser-Tobner Zentrum >guterhirte<
Patrick Jekeli Schulsozialbeit Albert-Einstein-Realschule
Stefan Schmitz Stadtteilbibliothek in der Weststadt
Matthias Geiwitz Kinder-und Jugendpsychiatrie
Dennis Schmid Jugendhilfe Seitz
Zielgruppe: Männer, die mit Jungen und Jungengruppen geschlechtsspezifisch arbeiten bzw. arbeiten wollen.

Angebote: Der Arbeitskreis Jungenarbeit trifft sich zweimonatlich für ca. 2 Stunden in verschiedenen Einrichtungen.
Stichwörter: Der Arbeitskreis Jungenarbeit Ulm und Alb-Donau-Kreis wurde 2002 gegründet.
Ein wichtiger Schwerpunkt galt der Frage, wie Jungen aufwachsen; welche Anforderungen, Zuschreibungen und Erwartungen an sie gerichtet werden.
In der bisherigen Arbeit ging es vornehmlich um kollegiale Unterstützung bei entsprechenden Angeboten und Anfragen in der Arbeit mit Jungen.

Zuletzt bearbeitet von Gerhard Kaiser-Tobner am 21.03.2011.


Druckversion   Hilfe   Impressum
Anmeldung Anmeldung
Zufälliges Angebot
Thiel Anne Dipl.-Psych.